Crashtest / Verformungen

Berechnung nichtlinearer und hochdynamischer Vorgänge

Ein weiteres Kompetenzfeld der SPG ist die Berechnung des Bauteilverhaltens bei hochgradig nichtlinearen und hochdynamischen Prozessen. Mit Hilfe des expliziten FEM-Programms „LS-DYNA“ ist es möglich, eine Vielzahl von Problemstellungen zu lösen, bei denen die Kurzzeitdynamik von Strukturen eine Rolle spielt und/oder bei denen sehr große Verformungen auftreten. Die Anwendungsgebiete reichen von Crash-, Stoß- und Fallsimulationen bis hin zum Verformungsverhalten bei Umformprozessen. Dabei wird großer Wert auf eine realitätsnahe Formulierung der Materialeigenschaften gelegt. Diese können sich besonders im Bereich der Kurzzeitdynamik deutlich von den im herkömmlichen Zugversuch ermittelten Materialeigenschaften unterscheiden.

Dynamische Berechnung / LS Dyna: Simulation eines Ringwalzprozesses